KOSTEN

GESAMTKOSTEN

Die Gesamtkosten für dein Bootsbauprojekt bestehen aus der Teilnahmegebühr für den Bootsbaukurs und den Kosten für Bauplan und Materialien, die sich nach dem ausgewählten Modell richten – so wie es in den Beschreibungen angegeben ist. So bezahlst du auch wirklich nur für das, was du auch bekommst.

Teilnahmegebühren

Die Preise für unsere Bootsworkshops teilen sich auf in die Kosten für das Material, welches für das gewünschte Boot benötigt wird und die Teilnahmegebühr für den Workshop-Platz.

Teilnahmegebühren (Stand 2020):

  • Die Grundgebühr für den Bau eines Bootes durch einen Kursteilnehmer beträgt 700,00 Euro
  • Für jeden weiteren Workshopteilnehmer, der am selben Boot mitbaut, berechnen wir 250,00 Euro

In den Gebühren sind enthalten:

  • Vorbereitung der Bauform und der Materialien
  • Betreuung und Anleitung
  • Nutzung der Werkstatt und der Werkzeuge
  • Arbeitsmaterialien
  • Schutzausrüstung (verschiedene Handschuhe, Gehörschutz, Schutzbrille, Atemschutz)
  • Kalte und warme Getränke

Nicht enthalten sind:

  • Verpflegung
  • Unterkunft
  • Transport

Materialvorbereitung

Anhand des Bauplanes werden bei uns im Rahmen der Workshop-Vorbereitung  das Bootsbausperrholz mit Unterstützung einer CNC-Fräse genau zugeschnitten und bereitgelegt.

Weiterhin kümmern wir uns um die Verbrauchsmaterialien wie Glasfasern, Epoxidharz, Werkzeuge und weitere Hilfsmittel, die dann zum Workshop in ausreichender Menge zur Verfügung stehen.

Materialkosten

In den detaillierten Beschreibungen der Boote sind die Kosten für die Materialien aufgeführt. Zumeist gibt es auch weitere Ausstattungs-Optionen, diese sind dann ebenfalls angegeben.

Lizenzen

Einige der gezeigten Modelle erfordern den Kauf eines Bauplanes oder einer Lizenz (z.B. sind die Entwürfe von CLC in Deutschland exklusiv bei bei Berger Boote in Berlin erhältlich). Dies erledigen wir für unsere Kunden gerne.

Andere Modelle führen wir in eigener Lizenz oder haben Sie in Kooperation mit Bootsdesignern aus aller Welt selbst erarbeitet.